Bernd Sydow, CEO der Arva AG, spricht über seine Ziele, die wichtigsten Handlungsfelder und seine Vision für die nächsten fünf Jahre.

„Im Juli habe 2016 ich die Funktion des Vorstandsvorsitzenden der seinerzeit noch als MOG AG firmierenden Gesellschaft übernommen. Ich mich Ihnen vorstellen und über unsere Ziele, die aktuellen Aktivitäten und strategischen Planungen berichten.

Über mich

Mein Name ist Bernd Sydow, ich bin Berliner, verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter. Seit mehr als 30 Jahren bin ich leidenschaftlicher Unternehmer und habe mehrere international tätige Unternehmen in den Bereichen Infrastruktur, alternative Energien sowie im Gesundheitswesen gegründet und erfolgreich aufgebaut. Diese Firmen, an denen ich überwiegend als Mehrheitsgesellschafter beteiligt bin, werden heute von professionellen Management-Teams geleitet.

Im vergangenen Herbst habe ich mich als Investor der Gesellschaft beteiligt. Als die finanziellen und operativen Probleme größer wurden, hat mich der Verwaltungsrat gebeten, die Restrukturierung zu übernehmen und das Unternehmen operativ sowie strategisch neu aufzustellen. Hierbei helfen mir meine Erfahrungen im Umgang mit schwierigen Unternehmenssituationen und im Aufbau solider und professioneller Firmenstrukturen.

Top-Themen

Zwei Themen bestimmen derzeit unsere Agenda: Wir wollen schnellstmöglich wieder Umsätze aus der operativen Geschäftstätigkeit erzielen und gleichzeitig unsere Kompetenzteams kontinuierlich verstärken.

Handlungsfelder

Dazu haben wir uns klare Ziele gesetzt und in den vergangenen Wochen eine Vielzahl von Maßnahmen in allen wesentlichen Bereichen auf den Weg gebracht:

  1. Finanzen: Das Finanz- und Rechnungswesen wird derzeit neu aufgebaut. Das Ziel ist ein professionelles Controlling. Außerdem bereiten wir die Erstellung und Abnahme der letztjährigen Unternehmensbilanz durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vor.
  1. Vertrieb: Um den Absatz unserer herausragenden Technologien und Services anzukurbeln arbeiten wir mit Hochdruck an einer neuen, effizienten Vertriebsstruktur.
  1. Märkte: Den Vertrieb konzentrieren wir zunächst auf die europäischen Märkte, im Fokus liegen insbesondere Aufträge aus Deutschland.
  1. Internationale Partnerschaften: Um unsere Leistungsfähigkeit zu erhöhen schließen wir strategische Partnerschaften mit Unternehmen in Europa, den USA und China. In den einzelnen Ländern wollen wir mit ausgewählten Partnern, die bereits in der Bodensanierung erfolgreich tätig sind, eine langfristige Zusammenarbeit aufbauen. Zwei Drittel unserer Aktivitäten sollen zukünftig in Europa stattfinden.

Produktinnovation

Besonders erfolgversprechend ist der Einsatz des patentierten NHS+-Verfahrens in der umweltfreundlichen und kosteneffizienten Sanierung von kontaminierten Bahngleisbetten. Hier sind alle europäischen Bahngesellschaften seit Beginn des Jahres an verschärfte Umweltauflagen gebunden. Mit unserem Verfahren kann der Schotter vor Ort entlang der Bahngleise vollständig dekontaminiert werden. Diese Methode ist bislang einzigartig und erschließt uns ein sehr attraktives neues Geschäftsfeld. Eine Präsentation dieses neuartigen Verfahrens mit hochrangigen Vertretern europäischer und internationaler Bahngesellschaften findet in den kommenden Wochen in der Schweiz statt.

Außerdem werden wir uns verstärkt um die Reinigung von kontaminierten Grundstücken kümmern, die durch durch den Einsatz unserer Technologien wieder wertvoll und bebaubar werden. Zu den Zielkunden in diesem Bereich zählen insbesondere öffentliche Liegenschaftsgesellschaften und überregional tätige Immobilienentwickler.

Unser Team

Unser Team besteht aus kleinen, hoch qualifizierten Expertengruppen. Hierzu gehören unser Vertrieb für Deutschland und Europa, unser Engineering-Team in der Ukraine, unser Accounting-Team unsere juristischen Berater in Zürich. Wir wollen möglichst lange schlank, effizient und schnell bleiben.

Die Vision

In fünf Jahren sehen wir uns als innovatives und international operierendes börsennotiertes Unternehmen mit exzellenter Kompetenz und hervorragenden Referenzen in der Bodensanierung.

Bis dahin haben wir uns viel vorgenommen. Ich bin sehr zuversichtlich und hoch motiviert, gemeinsam mit unserem Team die gesetzten Meilensteine zu erreichen und das Unternehmen als führenden Player im Markt zu etablieren.“